Wasserfall_1 Bogen_1 Bogen_2 Bogen_3 Bogen_4 Bogen_5 Bogen_6
 
empty auswahl
empty
empty
empty
empty
empty
empty
empty auswahl
empty auswahl
empty auswahl
Ziele

Die Schmetzinitiative Thüringen e.V. hat sich besonders folgende Ziele gesetzt:

  • Öffentlichkeitsarbeit zur Aufklärung der Bevölkerung über typische Zeichen akuter
    und chronischer Schmerzen.

  • Öffentlichkeitsarbeit zur Information über medizinisch gesicherte Therapiemöglichkeiten
    akuter und chronischer Schmerzen und über aktuelle Entwicklungen auf diesem Gebiet.
  • Information der Öffentlichkeit über die medizinischen Versorgungsstrukturen, die
    Ansprüche gegenüber sozialen Versorgungssystemen, Krankenkassen und
    Rentenversicherern sowie Hilfemöglichkeiten durch Selbsthilfegruppen und andere Vereine
    für Schmerzkranke

  • Die Förderung der Zusammenarbeit zwischen medizinischen Fachverbänden zur
    Verbesserung der Versorgung von Schmerzerkrankten in Thüringen unter Einbeziehung
    einer optimierten integrativen Versorgung onkologisch Erkrankter in Zusammenarbeit mit
    den onkologischen und palliativmedizinischen Fachverbänden sowie den Hospizen.

  • Die Durchführung von Informationsveranstaltungen zum Thema Schmerz für Betroffene,
    Angehörige und Interessierte

  • Die Beratung von Behörden, Krankenkassen und Rentenversicherern in allen fachspezifischen
    Fragen, insbesondere unter Berücksichtigung der möglicherweise erforderlichen Umstrukturierungen
    im Rahmen der Veränderungen des Gesundheitssystems der Bundesrepublik Deutschland

  • Die Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden, weder Mitglieder
    des Vereins, noch andere Personen dürfen durch Ausgaben, die den Zwecken des Vereines nicht
    entsprechen, begünstigt werden.

  • Die Mitglieder des Vereins haben keinen Anspruch auf Anteile an dessen Vermögen oder etwaig
    erzielten Gewinnen. Dies gilt auch bei Erlöschen der Mitgliedschaft oder für den Fall der Auflösung
    des Vereins.

  • Ausgestaltung bzw. Beteiligung an der Organisation des Thüringer Schmerztages

  • Förderung der Zusammenarbeit von ambulanter, stationärer und rehabilitativer Medizin im Bereich
    der Schmerzdiagnostik und Therapie.